Auf nach Berlin…

…denn nach der Saison 2019 ist vor der Saison 2020.
Wir freuen uns auf die Reiseleiterteam-Tagung in Berlin mit über 90 Personen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben unsere Preisträger auf ihrer Deutschlandreise begleitet oder werden diese Aufgabe in Zukunft übernehmen. Vom 14. – 17.11. treffen wir uns zum Erfahrungsaustausch, zur Fortbildung und Vorbereitung auf die kommende Saison. Auch Luca und Anna Maria kommen nach Berlin;
hört, warum sie schon länger im Programm aktiv sind:

„Diese Familientreffen sind besonders magisch“

ägypt. Familie

Joudes Familie in Ägypten. Bild: Joude.

Joude aus Ägypten war 2019 als Internationale Preisträgerin in Deutschland. Mit ihrem Text zum Thema „Familie“ hat sie zusammen mit Paule aus Kamerun  gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

العائلة (Sprich: aela), bedeutet die Familie auf Arabisch. Zur Familie gehören nicht nur deine Eltern und deine Geschwister, sondern auch deine Großeltern und deren Geschwister, deine Tanten, Onkeln, Cousins und die fernen Verwandten. Man sieht sich ganz oft zu Festen und Feiertagen, um Zeit miteinander zu verbringen und das Glück des Lebens zu teilen.
Weiterlesen

Sabryna und Manuel in Chile

Auf ihrer Reise sind Sabryna und Manuel im Januar in Chile gewesen und haben zwei ehemalige Preisträgerinnen besucht. Hier berichten sie über „Unvergessliche Momente mit Florencia“ und „Ein bisschen Deutschland am anderen Ende der Welt mit Sofia“

Aber lest selbst, wie die einstigen Schützlinge ihren Besuch aus Deutschland begeistern und hört am Ende, warum Manuel seit vielen Jahren Reiseleiter ist.

Weiterlesen

Abschied und Freude zugleich

Knapp zwei Wochen war meine Gruppe nun in der Gastfamilie in Essen, heute ging das PAD-Abenteuer weiter mit der Fahrt nach Berlin. Dass der Abschied von der Gastfamilie und all den schönen Erinnerungen schmerzt, ist kein Geheimnis. Eine meiner ehemaligen Preisträgerinnen aus dem Jahr 2017, Liliia aus Russland, machte meiner Gruppe mit einer Grußbotschaft Mut und sorgte für Vorfreude auf die kommende Zeit:

Berlin im Schnelldurchlauf

2019_DPlus_Brandenburger TorEine mononationale Gruppe in Berlin zu betreuen, stellt die Reiseleiterin/den Reiseleiter jedes Mal aufs Neue vor Herausforderungen. Während aufgrund der gemischten Nationen die Schülerinnen und Schüler im Internationalen Preisträgerprogamm nahezu „gezwungen“ sind, miteinander auf Deutsch zu sprechen, verfällt man bei nur einer Nation schnell in die Landessprache.

Weiterlesen