Die „Große Schule“ begrüßt die Preisträger

Elf Schülerinnen und Schüler aus Aserbaidschan, Bulgarien, Kolumbien, Tschechien und der Türkei waren mit de Prämienprogramm das erste Mal in ihrem Leben in Wolfenbüttel, einer Stadt im Bundesland Niedersachsen. Die Lokalzeitung über ihre Begürßung an der „Großen Schule“ einen Artikel veröffentlicht. Begegnungsschüler Max war mit der Filmkamera begleitet – sein tolles Video vom vergangenen Jahr findet ihr hier.

 

Begrüßung vom Bürgermeister

Der Bürgermeister von Lahnstein (Rheinland-Pfalz) begrüsste die zwölf internationalen Preisträgerinnen und Preisträger aus Belarus, Kamerun, Kanada, Lettland, Madagaskar und Usbekistan am Marion-Dönhoff-Gymnasium.

„Im Zuge der Globalisierung verschwimmen Grenzen und wir rücken immer enger zusammen, deshalb ist ein solches Projekt und – vor allem das Engagement der Schülerinnen und Schüler – ein ganz wichtiger Beitrag zur Völkerverständigung“, betonte Bürgermeister Dornbusch in seiner Ansprache. Denn Sprache sei „ein hilfreicher Schlüssel zum gegenseitigen Verstehen und darüber dann zum gegenseitigen Vertrauen sowie zum Austausch der Kulturen.“

Hier geht es zum Artikel in der Lokalzeitung.

Bunt mit DeutschlandPlus

Als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ engagiert sich der Leonardo da Vinci Campus in Nauen (Brandenburg) für eine offene, tolerante und gewaltfreie Gesellschaft. Dazu gehört natürlich internationaler Austausch – deshalb empfängt die Schule seit 2017 auch Gruppen aus dem DeutschlandPlus Programm. Für die Gäste aus den USA, die diesmal den Schulalltag am Leonardo Da Vinci Gymnasium kennenlernen durften, gab es eine tolle Überraschung: Ein Holi-Festival auf dem Schulgelände! Die Schule wollte damit unter dem Motto „Bunt statt Grau“ ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit setzen.

Weiterlesen

Preisträger treffen PASCH-Mobil

Das Prämienprogramm hat am Hölty-Gymnasium in Celle eine lange Tradition: Zum 55sten Mal ist dort eine Gruppe internationaler Preisträger zu Gast. Diesmal gab es doppelten Besuch: Das PASCH-Mobil machte auf seiner Jubiläumstour in Celle Station und stellte die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) vor. Dabei hatten alle Beteiligten viel Spaß – wie man in unserer Fotogalerie sehen kann….

20180827_Celle_Gymnasium_10 Jahre PASCH_DSC_9565 Schülerinnen und Schüler aus Japan, Marokko, Portugal, Venezuela, der Ukraine und von der Elfenbeinküste – das ist die 55. Gruppe Internationaler Preisträger am Hölty-Gymnasium zusammen mit Betreuungslehrerin Antje Corban-Sagwitz ©Fotos: PASCH/Cordula Flegel
Weiterlesen