Danke, dass es euch gibt

von Noha aus Ägypten, IPP 2003

Ich bin sehr glücklich darüber, dass meine erste Reise ins Ausland mein Aufenthalt in Deutschland mit dem PAD im Jahr 2003 war. Ich war auf dem Gymnasium. Es war eine der besten Zeiten, die ich je in meinem Leben gehabt habe. Es war auch aufschlussreich. Ich wusste vor diesem Besuch nicht viel über das Leben außerhalb meines Heimatlandes Ägypten. Es hat mir definitiv geholfen, meinen Verstand zu erweitern. Außerdem hatte ich das Glück, Freunde aus der ganzen Welt finden zu können. Darüber hinaus war es ein Segen, die Gastfamilie in Deutschland zu treffen und kennen zu lernen. Sie waren fürsorglich, rücksichtsvoll und zeigten gegenüber den Unterschieden Toleranz, Respekt und Liebe.
Ich war froh, dass sie mich 2015 in Ägypten besucht haben, es war eine großartige Gelegenheit, alles aufzuholen, was wir vermisst haben und die Erinnerungen zu genießen.

Es ist ein Geschenk, die Chance zu haben, an den Aktivitäten des PAD teilnehmen zu dürfen. Ich möchte dem PAD dafür danken, seit 60 Jahren für uns da zu sein. Ihr spielt eine faszinierende Rolle dabei, Menschen zusammen zu bringen und sie dabei in die Kultur Deutschlands und in Kulturen aus aller Welt einzuführen. Diese Wege für Toleranz und Verständnis zu entwickeln. Ich kann sogar sagen, diese Wege, um Familien in Übersee zu finden mit völliger Akzeptanz aller menschlichen Unterschiede. Danke, dass es euch gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s