Das Prämienprogramm in den USA

wunderbartogether_Hände#wunderbartogether – so lautet das Motto des Deutschlandjahres, das noch bis Ende 2019 in den USA stattfindet und dort die deutsche Kultur und Sprache sichtbar macht. Beim Prämienprogramm sind junge Deutschlernerinnen und Deutschlerner aus den Vereinigten Staaten von Amerika schon von Beginn an dabei:  Die American Association of Teachers of German (AATG) wählt jedes Jahr rund 100 Schülerinnen und Schüler aus, die mit dem Programm Deutschland kennenlernen dürfen.

Keith_Cothrun

Keith Cothrun ist der Geschäftsführende Direktor der American Association of Teachers of German (AATG)

„Das Programm wird von Deutschlehrenden in den USA sehr geschätzt und dient als ausgezeichnete Werbung für den Deutschunterricht,“ sagt Keith Cothrun, der Geschäftsführende Direktor der AATG. Er leitet die Organisation mit Sitz in New Jersey und erklärt die Abläufe im Auswahlverfahren:

„Alle Schultypen – egal ob öffentlich, privat oder Samstagsschulen – werden zum National German Exam eingeladen. An diesen Wettbewerben nehmen jährlich rund 26.000 Schülerinnen und Schüler, die Deutsch lernen, teil. Die mit den besten Ergebnissen werden zum Interview zu den 60 lokalen Chapters eingeladen, die die Besten empfehlen. Ein nationales Komite wählt dann aus diesen Kandidaten die Preisträgerinnen und Preisträger aus.“

Die beiden Zitate von Keith Cothrun stammen aus der Broschüre „Deutsch im Gepäck“, in der noch weitere beteiligte Organisatoren, Lehrkräfte und ehemalige Preisträgerinnen und Preisträger von ihren Erfahrungen berichten.

Wir freuen uns sehr darüber, Herrn Cothrun bald bei der 60-Jahre-Jubiläumsfeier in Bonn begrüßen zu dürfen!

wunderbartogether

Website von  #wunderbartogehter : http://www.wunderbartogether.org

Auch ehemaliger Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den USA dürfen gerne Texte, Fotos und Erinnerungen auf unserem Blog teilen. Wenn sie möchten, können sie diese zusätzlich an die #wunderbartogether Kampagne schicken und so ihre Erfahrungen in Deutschland auch im Rahmen des Deutschlandjahres mit einbringen.

Die US-amerikanische Lehrerin Darlene Lyon ist selbst 20 Jahre lang als Begleitlehrkraft mit Gruppen nach Deutschland gereist und berichtet auf unserem Jubiläumsblog davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s