Zwei Alumni im „Austausch bildet“ Magazin

20181207_114357Der Studienstart in Deutschland ist oft nicht einfach, wenn man aus einem anderen Land kommt. Alumni des Internationalen Preisträgerprogramms wie John Tumusiime und Aleksandra Rezunova, die bereits länger an deutschen Universitäten studieren, geben deshalb ihre Erfahrungen im PASCH-Mentoringprogramm weiter. In der Dezemberausgabe von „Austausch bildet“, dem Magazin des PAD, ist ein Artikel über die beiden erschienen.

Zweimal pro Jahr veröffentlicht der PAD das Magazin „Austausch bildet“ und berichtet darin über den europäischen und internationalen Austausch im Schulbereich. In der Dezemberausgabe 2018 kommen zwei Alumni aus dem Preisträgerprogramm zu Wort: Der Medizinstudent John Tumusiime aus Uganda und die ehemalige russische Preisträgerin Aleksandra Rezunova, die mittlerweile Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen studiert.  Hier könnt ihr den Artikel über die beiden online lesen.

Mentoring_Foto_BlogDie Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) hat ein Netz von Mentorinnen und Mentoren aufgebaut, die selbst aus einem anderen Land zum Studium nach Deutschland gekommen sind. Fast 60 erfahrene Absolventinnen und Absolventen von PASCH-Schulen stehen Neuankömmlingen so zwölf Monate lang mit Rat und Tat zur Seite.

 

Hier gibt es mehr Informationen über ein Studium in Deutschland und ein Video von John Tumusiime.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s