Zwischen USA und Deutschland

von Darlene Lyon (Begleitlehrkraft aus den USA)

USA

Vor zwanzig Jahren begleitete ich zum ersten Mal Schüler nach Deutschland und habe Vieles erfahren, gelernt und wiederholt.


1998 war ich in Erlangen mit PAD-Preisträgern von überall in den USA. Die  Zeit in Bayern war schön und die Woche in Berlin war lustig, besonders als wir zu spät von den Hinterhöfen mit der U-Bahn, mit der Straßenbahn und mit dem Bus gefahren sind und dann noch weit mitten in der Nacht laufen musste, um das Hotel zu erreichen. Und knapp 5 Monate später haben sich fast alle in New Jersey für ein Wochenende getroffen!

2008 (Kiel), 2010 (Gera), 2015 (Beilngries) besuchte ich als Lehrerin mit den AATG-Summerstudienreisen mit einer Mischung von meinen eigenen Schülern und Interessierten von anderen Staaten. Alle – Deutsche und Amerikaner – haben sich kennengelernt und sich unterstützt. Wir haben die Gegenden untersucht  (Kieler Woche, Schleswig-Holstein, WM 2010, Kanufahren, u.a.) und die Familien zu uns gedrückt. Erst E-Mails und dann auch Facebook und Instagram führten zu langfristigeren und engeren Beziehungen. Schüler haben sich nochmals in beiden Ländern besucht, manchmal auch mit ganzen Familien.

Diese Erfahrungen haben mehrere Schüler beeinflusst, die jetzt in ihrem Leben oder in ihrem Job Deutsch verwenden. Beeinflusst bin ich in meinen Unterrichtsstunden auch, da ich immer wieder Möglichkeiten suche, damit meine Schüler auch mal nach Deutschland reisen dürfen.

Zum Thema „Austausch mit den USA“ hat der PAD 2016 ein eigenes „Austausch bildet“ Schwerpunkt-Magazin veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s