Zwei Alumni im „Austausch bildet“ Magazin

20181207_114357Der Studienstart in Deutschland ist oft nicht einfach, wenn man aus einem anderen Land kommt. Alumni des Internationalen Preisträgerprogramms wie John Tumusiime und Aleksandra Rezunova, die bereits länger an deutschen Universitäten studieren, geben deshalb ihre Erfahrungen im PASCH-Mentoringprogramm weiter. In der Dezemberausgabe von „Austausch bildet“, dem Magazin des PAD, ist ein Artikel über die beiden erschienen.
Weiterlesen

Studiumsanfang nach PAD

WhatsApp Image 2018-11-26 at 22.09.20

Treffen der Preisträger in Köln

von Mohammed Bahaaeldin

Die Uni hat schon angefangen und es fühlt sich wie eine Ewigkeit an.. und ich bin mir sicher, ich bin nicht der Einzige, dem es so geht. Das dritte Semester ist deutlich anspruchsvoller als die ersten Beiden; manche ältere Mediziner meinen sogar, es sei das Schwierigste überhaupt. Jedoch hat mich der Semesterbeginn auch daran erinnert, wie mich der PAD bis jetzt immer noch begleitet; hier in Bonn haben nämlich 2 Preisträger aus meiner Schiene ebenfalls mit ihrem Medizinstudium angefangen.
Weiterlesen

Zwei Stimmen aus Togo

Esso-Solam, IPP 2016

Sehr geehrte Damen und Herren!
Mein Name ist Esso-solam, Preisträger des 2016 Jahres. Ich komme aus Togo und freue mich sehr meine Erlebnisse mit Ihnen zu teilen. Ich denke jeden Tag an Deutschland und an meine Gastfamilie , mit der ich fast jeden Tag schreibe. Nun lebe ich in meinem Heimatland Togo.
Es war ein bedeutendes und unvergessliches Abenteuer, weil es meine erste Reise mit dem Flugzeug war und der Austausch mit Jugendliche aus der ganzen Welt war auch super. Am Anfang hatte ich Probleme mit der Sprache, aber durch Austausch mit anderen Schüler, ist mein deutsch besser geworden. Außerdem hatte ich auch Angst, denn ich wusste nicht, ob meine Gastfamilie freundlich oder nicht wurde. Aber die Familie war sehr so nett, dass ich mich wie zu Hause fühlte. Deutschland war einfach toll!
Herzliche Grüße!

Samuel, IPP 2016

Sehr geehrte Herren und Damen von PAD
ich möchte mich noch einmal für die schöne Zeit in Deutschland bedanken und die Gelegenheit , Deutschland Städte kennenlernen zu haben. Es hat mir wirklich gut gefallen und ich habe einen guten Eindruck davon bekommen, wie heute eine Familie von verschiedenen Ländern lebt(meine Gruppe 30). Auch die Ausflüge in die Umgebung waren sehr spannend. Es ist doch herrlich, dass man in München Eislaufen gehen kann . Weiterlesen