Traumziel: Studium in Deutschland

Jack_Preisträger (6)

John Tumusiime berichtet jungen Preisträgerinnen und Preisträgern aus den Gruppen 11-17 (Jahrgang 2018) von seinen Erfahrungen mit dem Studium in Deutschland

Wie geht es nach dem Prämienprogramm weiter? Viele Jugendliche, die mit DeutschlandPlus oder als Internationale Preisträger (IPP) für einige Wochen nach Deutschland gekommen sind, denken darüber nach, für ein Studium zurückzukehren. Einer, der das geschafft hat, ist John Tumusiime aus Uganda. Er studiert Medizin an der Universität Bonn und gibt den internationalen Preisträgergruppen Tipps, wie sie ihre Studienträume wahr werden lassen können.
Weiterlesen

Zwei Stimmen aus Togo

Esso-Solam, IPP 2016

Sehr geehrte Damen und Herren!
Mein Name ist Esso-solam, Preisträger des 2016 Jahres. Ich komme aus Togo und freue mich sehr meine Erlebnisse mit Ihnen zu teilen. Ich denke jeden Tag an Deutschland und an meine Gastfamilie , mit der ich fast jeden Tag schreibe. Nun lebe ich in meinem Heimatland Togo.
Es war ein bedeutendes und unvergessliches Abenteuer, weil es meine erste Reise mit dem Flugzeug war und der Austausch mit Jugendliche aus der ganzen Welt war auch super. Am Anfang hatte ich Probleme mit der Sprache, aber durch Austausch mit anderen Schüler, ist mein deutsch besser geworden. Außerdem hatte ich auch Angst, denn ich wusste nicht, ob meine Gastfamilie freundlich oder nicht wurde. Aber die Familie war sehr so nett, dass ich mich wie zu Hause fühlte. Deutschland war einfach toll!
Herzliche Grüße!

Samuel, IPP 2016

Sehr geehrte Herren und Damen von PAD
ich möchte mich noch einmal für die schöne Zeit in Deutschland bedanken und die Gelegenheit , Deutschland Städte kennenlernen zu haben. Es hat mir wirklich gut gefallen und ich habe einen guten Eindruck davon bekommen, wie heute eine Familie von verschiedenen Ländern lebt(meine Gruppe 30). Auch die Ausflüge in die Umgebung waren sehr spannend. Es ist doch herrlich, dass man in München Eislaufen gehen kann . Weiterlesen